Roadshow Cybercrime mit dem LKA NRW

Vortrag: "Herausforderungen und Erfolgsgeschichten aus der Security-Beratung" von Carsten Marmulla

Hintergrund Gitternetz

Wir laden Sie herzlich zum Expertenvortrag “Herausforderungen und Erfolgsgeschichten aus der Security-Beratung” mit Carsten Marmulla, Senior Trusted Advisor und Managing Partner bei carmasec, ein. Der Vortrag findet  am 13.06.2022 ab 18:00 im Rahmen der Cybercrime Roadshow des networker NRW e.V. statt.

IT-Sicherheit ist nicht erst seit dem Ukraine-Krieg ein Thema, bei dem es gilt, hiesige Unternehmen vor massiven Risiken zu schützen und das somit als Chefsache zu behandeln ist. Allein im Jahr 2020 wurden Schäden von über 223,5 Milliarden € durch Datendiebstahl, Verschlüsselung und Erpressung sowie Spionage bekannt. Die Dunkelziffer dürfte höher sein. Cybercrime-Attacken können alles und jeden treffen, Unternehmen und Privatpersonen ebenso wie vernetzte Gebäude, Geräte und Maschinen.

In seinem Impulsvortrag zeigt IT-Experte Carsten Marmulla auf, welche Herausforderungen und Hindernisse in Beratungsprojekten zur Abwehr von Cyberkriminalität existieren und warum diese häufig zum Verfehlen der Projektziele oder zum Scheitern kompletter Projekte führen. Im Umkehrschluss legt der Senior Trusted Advisor anhand von Praxisbeispielen dar, wie sich diese Fehlerquellen vermeiden lassen und welche Rahmenbedingungen und Vorgehensweisen die Erfolgswahrscheinlichkeit solcher Projekte deutlich steigern können.

Zum Referenten:

Carsten Marmulla, Managing Partner & Senior Trusted AdvisorDer Managementberater Carsten Marmulla verfügt über langjährige Berufs- und Projekterfahrung mit den Themenschwerpunkten Informationssicherheits- und IT-Risikomanagement, IT-Compliance (u.a. Datenschutz), IT-Sicherheit und IT-Governance. Er zeichnet sich durch sein exzellentes, aktuelles und praxiserprobtes Fachwissen sowie seine strukturierte und analytische Denk- und Arbeitsweise aus.

Diese Fähigkeiten hat er in zahlreichen Projekten mit unterschiedlichen Aufgabenstellungen erfolgreich eingesetzt. Als Projektleiter übernimmt er sowohl strategische, konzeptionelle sowie implementierende Aufgaben und trägt die Ergebnisverantwortung. Er ist als interner Auditor für ISO 27001, als ISIS12-Berater sowie gemäß der Methodenstandards ITIL v3, COBIT 4.1 und PRINCE2 zertifiziert.

Zur Veranstaltung:

Welche Methoden und Best Practices gibt es für Unternehmen, sich vor Cyberangriffen zu schützen? Welche Ansprechpartner stehen bei unternehmensspezifischen Fragen präventiv sowie im Schadensfall zur Verfügung und welche Fördermöglichkeiten können finanziell unterstützen?

Die Roadshow Cybercrime präsentiert Antworten auf diese und weitere Fragen. Als Gemeinschaftsinitiative des Landeskriminalamts Nordrhein-Westfalen mit den IT-Verbänden networker NRW e.V. und eco Verband der Internetwirtschaft e.V. informiert und sensibilisiert die Roadshow Unternehmen gemeinsam mit regionalen Partnern.

Unter dem Motto „Ansprechpartner für die Wirtschaft“ gastiert die Roadshow Cybercrime auf Einladung der OWT Oberhausener Wirtschafts- und Tourismusförderung GmbH am 13.6.2022 von 16:30 Uhr bis ca. 20 Uhr im Elektrowerk des LVR-Industriemuseums auf dem Gelände des Zentrum Altenberg.

Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl begrenzt. Um frühzeitige und verbindliche Anmeldung per E-Mail wird daher gebeten.