Covid-19: Was haben Führungskräfte aus der Corona-Krise gelernt?

Die Corona-Pandemie hat unsere Arbeitskultur ohne Frage verändert. Unternehmen haben dazu gelernt, aber wie sieht die Situation bei ihren Führungskräften aus?

Covid-19 : Was haben Führungskräfte aus der Corona-Krise gelernt?Die Corona-Pandemie hat unsere Arbeitskultur ohne Frage verändert. Unternehmen haben dazu gelernt, aber wie sieht die Situation bei ihren Führungskräften aus? Dieser Beitrag stellt einige Konsequenzen vor, die CEOs aus dem Umgang mit der Pandemie gezogen haben.

Werte wie Rücksicht, Solidarität und Vertrauen sind während der Corona-Pandemie in den Fokus gerückt. Sie stehen jedoch im Widerspruch zur klassischen Wirtschaft, die auf einem harten Wettbewerb basiert. Denn Rücksichtnahme auf die Konkurrenz gilt in der freien Wirtschaft eher als Erfolg hemmend. Doch führte die Krise zu einem Umdenken der Wirtschaft? Dieser Frage geht der Podcast “Führt Corona zu einem Wertewandel in der Wirtschaft? – Was Unternehmen aus der Krise lernen können” von adhibeo, dem Wissenschaftspodcast der Hochschule Fresenius, nach. Der Wirtschaftsethiker Prof. Dr. Hendrik Müller vertritt dort die Meinung, die Wirtschaft solle positive Lehren aus der Krise ziehen – Unternehmen sollten die Chance ergreifen, neu zu starten und sich nicht dem Schicksal der letzten Monate ergeben.

Was tragen Führungskräfte, die in Unternehmen für Cybersicherheit verantwortlich sind, zu diesem Umdenken bei? In dem Forbes-Artikel
“12 Cybersecurity CEOs On What Each Learned Leading During The Pandemic” berichten Führungskräfte darüber, wie sie in der Pandemie ihre Unternehmensstrategie neu reflektieren mussten. Drei der Beiträge haben wir im folgenden für unsere deutschsprachigen Leser übersetzt. Sie zeigen: Solidarität und Gewinnorientierung sind miteinander vereinbar.

 

Christy Wyatt, President und CEO von Absolute Software

Christy Wyatt hat im Verlauf der Krise ihre Unternehmensstrategie und -mission überdacht. Sie ist Geschäftsführerin von Absolute, einem Unternehmen, das Marktführer auf dem Gebiet von Endpoint-Resilienz-Lösungen ist. Ihr Fokus liegt von nun an auf der Frage: Wie können wir helfen?

Statt Corona zu monetarisieren, möchte sie ihren Kunden bei der Lösung eines massiven Problems helfen und sie unterstützen, das Home-Office in Unternehmen sicher umzusetzen. Absolute Software arbeitet von nun an als ein “mission-driven” Unternehmen.

 

Rodrigo Tumaián, CEO und Mitbegründer von Prometeo

Rodrigo Tumaián wurde während der Pandemie darin bestärkt, dass seine Strategie von Anfang an die richtige war. Prometeo bietet einen “single-point of access” für den Zugang zu Bankinformationen, Transaktionen und Zahlungen für mehrere Finanzinstitute in Latam. Schon vor der Pandemie, seit der Gründung des Unternehmens, hat Tumaián großen Wert auf Cybersicherheit gelegt. Seine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen waren bereits mit VPN ausgestattet und verwendeten eine Zwei-Faktor-Authentifizierung für den Zugang zu ihren Diensten. Tumaián musste sich während der Pandemie somit nicht mit operativen Fragen auseinandersetzen, sondern er konnte seinen Fokus ganz auf seine Kunden legen.

 

Flint Brenton, President und CEO of Centrify

Centrifys Mission besteht darin, den Missbrauch privilegierter Zugriffsrechte, eines Hauptverursachers von Sicherheitsverletzungen, zu verhindern. Flint Brenton, Centrifys President und CEO, hat während der Corona-Krise gelernt, dass Menschen persönlichen Kontakt brauchen. Seine Haupterkenntnis aus der Pandemie ist, dass Kunden, Mitarbeiter und Partner auf jede erdenkliche Weise verbunden sein wollen – auch wenn sie dies noch nicht in unmittelbarer physischer Nähe sein können. Diese Idee möchte er zukünftig in seine Unternehmensstrategie einbinden.

Diese Beispiele zeigen, Führungskräfte haben ganz unterschiedliche Lehren aus der Corona-Krise gezogen. Allen gemein ist die gewachsene Bereitschaft zur Solidarität. Cybersicherheit ist ein wichtiges Kompetenzgebiet, zu dem meist nur Spezialisten und Spezialistinnen einen Zugang haben. Diese Expertise soll zukünftig nicht mehr ein exklusives Gut sein, sondern solidarisch genutzt werden. Das demonstrieren die hier vorgestellten Beispiele.

 

Forbes.com: 12 Cybersecurity CEOs On What Each Learned Leading During The Pandemic

adhibeo Wissenschaftsblog: Podcast: Führt Corona zu einem Wertewandel in der Wirtschaft?